Schüleraustausch England Ganzjahresprogramm DECS

Austauschjahr in Brighton mit Diploma in Environmental and Cultural Studies (DECS)

Es ist das einzigartige Schuljahr in England, das eine qualitativ hochwertige Allgemeinbildung mit einem besonderen Fokus auf Umweltwissenschaften legt.

  • Alter: 15 – 17 Jahre bei Abreise
  • Voraussetzung: Englischniveau B1
  • Platzierung in Brighton
  • Dauer: Ein Schuljahr September - Juni/Juli (kürzerer Aufenthalt oder Verlängerung auf zwei Schuljahre auf Anfrage)
  • Einführungswoche nach Ankunft
  • Gastfamilien werden entschädigt für Lebensmittelauslagen
  • Bewerbungsfrist: keine, je früher desto besser

 

Übersicht der England Programme
 

Details zum Programm

Das Programm richtet sich an SchülerInnen, welche ein ganzes Schuljahr in Brighton verbringen möchten, gute Noten und hohe Ambitionen haben. Die Schüler*innen folgen in der Regel dem Diplomkurs A-Level in Umweltwissenschaften. Alle SchülerInnen bereiten ein Projekt vor und präsentieren dies am Ende des Schuljahres. Dies ist eine Gelegenheit, ein Thema von persönlichem Interesse zu vertiefen, wie beispielsweise Luftverschmutzung. Die Präsentation ist die Krönung des Jahres. Für die beste Präsentation und das beste Projekt wird ein Preis vergeben. Die Schüler*innen, die das Jahr abschliessen, haben die
Möglichkeit, A-Level-Prüfungen abzulegen.

Programmdaten

Schuljahr ab beginnt mit der Einführungswoche im September und endet mit der Abschlusspräsentation im Juni/Juli.

Weitere Ganzjahresprogramme in England ab August/September möglich in den Programmen:
BTEC College 16+ (ab 16 - 18 Jahre)
Privatschulen (ab 15 - 18 Jahre)
Kombiprogramm (ab 15 - 18 Jahre)

Inbegriffene Leistungen

  • Persönliches Auswahlverfahren
  • Vorbereitungsseminar in der Schweiz für alle Teilnehmenden
  • Informationsanlass zur Vorbereitung für Eltern
  • Literatur zur Vorbereitung: Handbuch zum Schüleraustausch
  • into Reise-T-Shirt
  • Hin- und Rückreise (Zug oder Flug) einschliesslich aller Binnenreisen zur Gastfamilie
  • Unterbringung in einer (bezahlten) Gastfamilie und Besuch einer landesüblichen Schule
  • Durchgehende Betreuung in der Schweiz und im Gastland während des Aufenthaltes
  • 24-Stunden-Hotline im Ausland
  • Jährliches into Treffen mit vielen Ehemaligen in der Schweiz
  • Teilnahmezertifikat von into